Eine neue Generation für ein neues Europa.
Danke für die Unterstützung!

Über mich

Wer bin ich?

Ich bin 21 Jahre alt, gebürtiger Berliner und Student in Göttingen. Ich bin leidenschaftlicher Chorsänger, Weinliebhaber und regelmäßiger Netflixkonsument. Vor allem aber bin ich Europäer aus Überzeugung und engagiere ich mich für ein liberales, föderales Europa. Deshalb habe ich auch für das Europäische Parlament kandidiert. Für mich bedeutet Europa Zukunft, und ich möchte Teil einer Generation sein, die Europa gestaltet.

Positionen

Mein liberales Europa:

Für ein Europa der Grundrechte

Meinungs- und Pressefreiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie werden in der EU zunehmend infrage gestellt. Ob in Polen, Ungarn, Rumänien oder jedem anderen Mitgliedsstaat - die EU muss die Möglichkeit nutzen, mit Sanktionen zu antworten und unsere Rechte zu schützen. Eine starke Zivilgesellschaft kann diese Entwicklung vorantreiben. Denn nur die demokratischen Grundsätze können die Basis für einen europäischen Bundesstaat sein.

Für ein Europa der Bildung

Europa hat eine unglaubliche Vielfalt an erfolgreichen Schul-, Ausbildungs- und Universitätskonzepten. Doch diese Vielfalt muss auch von uns allen genutzt werden können. Deshalb setze ich mich für eine europäische Bildungsfreizügigkeit ein. Semesterzeiten und Abschlussvoraussetzungen müssen angeglichen, Berufsabschlüsse überall anerkannt und das ERASMUS-Programm vor allem für Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler ausgeweitet werden.

Für ein Europa der Innovation

Die großen Probleme der Zukunft wie die Klimakrise werden wir nur bewältigen können, wenn wir kreative Köpfe und neue Ideen fördern. In der Kraft innovative Gedanken liegt ein unglaubliches Potenzial, was in Europa allzu oft kleingehalten wird. Deshalb möchte ich durch ein ambitioniertes "Horizon Europe" Programm Forschung und Wissenschaft fördern und die Vernetzung von Instituten und Star-Ups vorantreiben.

Für ein Europa des Zusammenhalts

Wir werden auch der internationalen Weltbühne nur nachhaltig wahrgenommen werden, wenn wir jetzt anfangen mit einer Stimme zu sprechen. Eine tatsächliche gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik mit einer richtigen europäischen Außenministerin ist deshalb eine längst überfällige Maßnahme. Durch eine gemeinsame europäische Armee können wir darüber hinaus nicht nur Ressourcen sparen, sondern sind auch verlässliche Partner für unsere Verbündeten.

Ein Europa der Regionen

Eine europäische Identität kann sich nur entwickeln, wenn wir den Bezug zu unseren Regionen herstellen können. Identitäten können uns gemeinsam stärken, wenn wir sie nicht gegeneinander ausspielen. Um das Wirken und die Vorteile der EU vor Ort sichtbarer zu machen, sollte der Fonds für regionale Entwicklung ausgeweitet und mit einer neuen Kommunikationsstrategie verbunden werden. Gleichzeitig muss die Mittelvergabe transparent überprüft werden.

Für ein Europa der Zukunft

Um für die Zukunft gewappnet zu sein, muss die Europäische Union sich reformieren. Dazu gehören ein gestärktes Europäisches Parlament mit Initiativrecht, eine verkleinerte, effizientere Kommission und eine eigene europäische Verfassung. Meine Generation ist bereit dafür, nationales Denken hinter sich zu lassen. Unsere Zukunft liegt in einem in Vielfalt geeinten Kontinent. Unsere Zukunft liegt in einem europäischen Bundesstaat.

Mein politischer Werdegang

Du fragst Dich, wie mein Weg zur Europawahl verlaufen ist und warum ich heute für ein liberales Europa kämpfe?

  • 2019

    Europawahl

    Die liberale Fraktion "Renew Europe" wird drittstärkste Kraft. Für mich geht der Einsatz für einen europäischen Bundesstaat weiter.
  • 2018

    Nominierung zum Europakandidaten der FDP Göttingen-Osterode

    Am 24. September 2018 nominieren mich der Kreisparteitag der FDP Göttingen-Osterode zu ihrem Kandidaten für die Europawahlen.
  • 2018

    Wahl zum Kreisvorsitzenden der JuLis Göttingen

    Die JuLis Göttingen wählen mich zu ihrem Vorsitzenden.
  • 2018

    Wahl zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der LHG

    Gleich nach Studienbeginn entdecke ich die Hochschulpolitik und werde Mitglied im Bundesvorstand Liberaler Hochschulgruppen.
  • 2017

    Studienbeginn in Göttingen

    Nach meinem Auslandsaufenthalt beginne ich mein Studium der Philosophie und der VWL an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • 2017

    Beitritt in die Freie Demokratische Partei

    Nach zwei Jahren Engagement bei den JuLis trete ich auch der Mutterpartei bei und werde Freier Demokrat.
  • 2016

    Beginn meines Freiwilligendienstes in Straßburg

    Für zehn Monate arbeite ich als Freiwilliger bei der Europäischen Parlamentarischen Gesellschaft in Straßburg, der Symbolstadt für Frieden.
  • 2015

    Eintritt bei den Jungen Liberalen

    Die teils desaströse Bildungspolitik des Berliner Senats weckt das politische Interesse in mir: Ich entdecke die Jungen Liberalen für mich!

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Du hast Fragen oder willst mehr über mich und meine Kandidatur wissen? Dann schreib mir!

FDP Göttingen-Osterode
Wilhelm-Weber-Straße 4
37073 Göttingen
Deutschland